Gunkl

Gunkl
Foto: Robert Peres

Gunkl:
Zwischen Ist und Soll – Menschsein halt

Kabarett

Es ist das zwölfte Soloprogramm von Günther »Gunkl« Paal, dem Philosophen unter den österreichischen Kabarettisten, dem 2018 der österreichische Kabarettpreis verliehen wurde.

Auch interessant:
Wir glauben, dass wir Menschen einander verstehen. Mhm… Und wenn man sagt »das Unsichtbare bleibt dem Auge meist verborgen«, nicken die allermeisten gleich einmal in verzückter Betulichkeit so, als hätte man da etwas sehr Kluges gesagt. Die, die nach zwei Sekunden ein stumpfes Stöhnen von sich geben, mit denen ist ein sachlich ergiebiges Gespräch möglich. Die, die weiterhin nicken, sollte man in ihrem Glück lassen.

Österreichischer Kabarettpreis 2018
Der »Experte für eh alles« – so sein Titel als Sidekick von Alfred Dorfer bei »Dorfers Donnerstalk« – erkunde »zwischen Philosophie, Soziologie und Physik das Prozesshafte unseres Daseins«, heißt es in der Jurybegründung. Gunkls Fazit: »Menschsein heißt lernen.« Das könne man bei ihm »wie bei keinem anderen Kabarettisten, weil sich bei seinen Auftritten das Wunder vollzieht, dass das Schwere federleicht und das Abstrakte ganz konkret daherkommt«. red, ORF.at/Agenturen, 04.09.2018


Website:www.gunkl.at

Termine

19.04.2020 | 20:00   Tickets verfügbar

BKA Theater

Eintrittspreise
ab 23,00 € in Reihe (Kategorie 2)
ab 28,00 € am Tisch (Kategorie 1)

Informationen zu Ermäßigungen und den Saalplan finden Sie hier

Tickets für Gunkl online kaufen