Martin Mallaun

Martin Mallaun
Foto: Promo

Unerhörte Musik:
Martin Mallaun

Zeitgenössisches Konzert

Mit ihrer einzigartigen Struktur ist sie nicht nur fester Bestandteil des Berliner Musiklebens, sondern genießt als erste Adresse für das aktuelle Musikschaffen einen hervorragenden Ruf über die Grenzen der Stadt und Deutschlands hinaus.

Werke von Bernhard Lang, Matthias Kranebitter UA, William Dougherty DE, Marco Döttlinger UA und John Dowland

Tunings

Die Zither ist ein in der Neuen Musik eher vernachlässigstes Instrument…

Der österreichische Musiker und Biologe Martin Mallaun arbeitet erfolgreich in völlig konträren Bereichen: zum einen beschäftigt er sich als Zitherspieler mit einem breiten Spektrum an Musikstilen, zum anderen untersucht er als Botaniker die Auswirkungen des Klimawandels im Hochgebirge.

In seinem neuen Soloprojekt beschäftigt er sich in seinem mit einem der faszinierendsten Aspekte heutiger Musik – der Mikrotonalität - von alternativen Stimmungssystemen in zeitgenössischer Musik bis zur E-Zither. Martin Mallaun kontrastiert diese neuen Werke mit der Lautenmusik des Renaissancemeisters John Dowland.

„Unter den Händen von Martin Mallaun wird die Zither zum klanglich unerhört vielseitigen, ausdrucksstarken Konzertinstrument.“ (Max Nyffeler, Neue Musikzeitung, 07/2011)

Einführung: 19:45 Uhr

Homepage: www.martinmallaun.com

Termine

30.01.2018 | 20:30   Tickets verfügbar

BKA Theater

Eintrittspreise
13,00 € Euro, ermäßigt 9,00 €

Tickets für Unerhörte Musik online kaufen