Logo: Frank Schliebener

Unerhörte Musik:
e – w e r k

Zeitgenössisches Konzert

Mit ihrer einzigartigen Struktur ist sie nicht nur fester Bestandteil des Berliner Musiklebens, sondern genießt als erste Adresse für das aktuelle Musikschaffen einen hervorragenden Ruf über die Grenzen der Stadt und Deutschlands hinaus.

Am 25. April um 20:30 Uhr:

e – w e r k: electric attack #2 | stars 'n bells

Jörgen Brilling, Frédéric l'Épée, Erich Schachtner, Andreas Willers E-Gitarren

Das Berliner E-Gitarrenensemble e-werk wird in seinem zweiten von insgesamt vier Konzerten, die in diesem Jahr in Berlin zu hören sein werden, vornehmlich Werke spielen, die für das Ensemble oder einzelne Mitglieder komponiert wurden.

Vom feinsten Klanggespinst über elektronisch komplett »verfremdete« Klänge bis hin zu Werken, die mit Anleihen der Rockmusik der 1970-er Jahre arbeiten, wird alles zu hören sein. Mit dem Titel »stars 'n bells« bezieht sich e-werk auf Kompositionen der Ensemblemitglieder Frédéric L'Épee und Andreas Willers, die Stücke zu diesem Programm beigetragen haben.

Darüber hinaus werden Werke von Eve Beglarian, Victor Coltea, Sidney Corbett, Christoph Funabashi, Elliott Sharp sowie Jacob ter Veldhuis zu hören sein.

Homepage: www.ewerkmusic.com

Termine

25.04.2017 | 20:30  Tickets verfügbar

BKA Theater

Eintrittspreise
13,00 € Euro, ermäßigt 9,00 €

Tickets für Unerhörte Musik online kaufen